SuchenStartseiteFAQMitgliederMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
T I M E L I N E

Wichtig:
Dieses Forum dient lediglich als Archiv für das "A new War". Hier sind sämtliche Postings verfasst worden, die vor unserem ersten Zeitsprung stattfanden. Herzlichen Dank für die Beteiligung zur damaligen Zeit und wir hoffen auf weiterhin viel Spaß im neuen Forum.

T E A M

ADMINISTRATOREN





MODERATOREN


Teamseite
L I N K S

Storyline
Plot
RPG Videos
Wanted
Unwanted
Vergebene Avatare


O R D E R S

Wir sind 14+ gerated.
Das heißt, dass ihr euch erst anmelden dürft, wenn ihr bereits das 14. Lebensjahr erreicht habt. Da wir dies nicht überprüfen können, hoffen wir daher auf eure Ehrlichkeit uns und euch selbst gegenüber!

Important Rules
Impressum & Disclaimer


Teilen | 
 

 What's up, Dad!? - Ein Chaot auf dem Weg des Vaterwerdens

Nach unten 
AutorNachricht
Blade
Anführer der "Dragons Cave"
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 359
Charakterherkunft : Kashyyyk
Anmeldedatum : 07.08.08

Steckbrief
Partei/Rang: Unabhängige und Verbrecher/Verbrecher Lord
Waffen: Vibro-Schwert, Blaster

BeitragThema: What's up, Dad!? - Ein Chaot auf dem Weg des Vaterwerdens   Fr Feb 27, 2009 10:43 am

Die ersten 9 Monate waren die besten, die Blade je erlebt hatte. Woran es genau lag, wusste er nicht. Vielleicht lag es daran, das er bisher noch nie besseren Geschlechtsverkehr in seinem Leben gehabt hatte oder ob es daran lag, dass Lucia auch noch sein Herz vollkommen eingenommen hatte. Klar, hätte ihn jemand in dieser Zeit gefragt, warum er tagtäglich so glücklich war, hätte er die Sache mit dem Beischlaf in den Mittelpunkt gestellt, auch wenn er wusste, dass die Tatsache, dass er in Lucia verliebt war, der eigentliche Grund war.
Doch nicht nur in der Beziehung mit Lucia, die er so gut wie an fast jedem möglichen Ort an Seventra auslebte, lief es für ihn gut. Denn bei einem Pazaakspiel gegen einen anderen Verbrecherlord mit dem Namen Omas Morishin gewann Blade dessen Festung auf dem Planet Ord Mantell. Blade erklärte diese Festung zu seiner Ersatz-Heimat, sollten einmal schwere Zeiten auf Seventra zu kommen, was Blade natürlich nicht hoffte. Doch er hatte immerhin die Todessmaschine der Sith vernichtet und tief in sich drinnen wartete er nur auf einen Racheakt der Sith.
Natürlich sorgte die Beziehung von Blade und Lucia für allgemeines Getuschel, was durch den üblichen Wir-streiten-uns-und-fallen-dann-übereinander-her Ritus, den die beiden entwickelt hatten, noch unterstützt wurde. Doch Blade überging das Getuschel wissentlich. Es war ihm egal, was die anderen dachten und vor allem war es ihm egal, was die weibliche Belegschaft dachte. Ja, öfters kam ihm nämlich zu Ohren, dass diese gar nicht mit der Beziehung einverstanden waren, da sie vermuteten, Blade würde Lucia dadurch bevorzugen, auch auf beruflicher Hinsicht. Das war natürlich totaler Quatsch, doch wie wollte man dies einer Meute wütender, von ihrer Meinung überzeugter, Frauen beibringen? Das war natürlich aussichtslos, weswegen Blade es erst gar nicht versuchte.
Doch nach neun Monaten machte Blade und Lucias Beziehung einen Sprung auf eine neue Beziehungsebene. Das ganze begann damit, dass Lucia aufeinmal ein wenig schwächer zu wirken schien. Natürlich nahm Blade das nicht wirklich wahr, doch auch er bemerkte zumindest ein wenig, dass mit seiner Freundin irgend etwas nicht stimmte. Und dann auf einmal fing sie an ihm aus dem Weg zu gehen, was Blade beunruhigte und so machte er sich ständig Gedanken, ob er irgendetwas falsch gemacht hatte und hoffte inständig, dass egal was es auch gewesen war, keine Mauer zwischen ihm und Lucia errichtet hatte. Doch nach 2 Tagen erfuhr Blade, was eigentlich los war. Noch vor dem Frühstück rannte ihm Lucia in die Arme und begann dann sich so was von daneben zu benehmen, dass Blade sie einfach fragen musste, was den eigentlich los war. Das, was sie ihm daraufhin erzählte, löste in Blade eine seltsame Reaktion aus. Zuerst war er mehr als geschockt, wer wäre das nicht bei einem Satz wie "Du wirst Daddy?" Doch dann urplötzlich brach ein Teil aus Blade heraus, den er noch gar nicht richtig gekannt hatte und dieser begann sich wie ein kleines Kind an Weihnachten über das Baby zu freuen. Doch nur wenige Sekunden darauf gewann wieder der geschockte Teil die Überhand. Blade und Lucia setzten sich zusammen und nach einem längeren Gespräch kamen sie zu dem Entschluss, dass ein Baby wohl doch nicht so ne übliche Sache war. In den nächsten Monaten musste Blade damit anfangen, seine Bedürfnisse ein wenig einzustellen, was ihm natürlich sichtlich schwer viel. Und gleichzeitig erweckte dieses Baby, das hier auf dem Weg war, einen Instinkt in ihm, von dem Blade überzeugt gewesen war, ihn nicht zu besitzten: Den Vaterinstinkt. Er begann ein Kinderzimmer auf Seventra sowie auf seiner Fluchtfestung errichten zu lassen, kaufte Spielsachen für das Baby und sonstiges Zeug, von dem er überzeugt war, dass es später von Nöten sein würde. Und seine Freundin behandelte er in diesen Monaten mehr als übervorsichtig. Er sorgte dafür, dass egal wo sie hinging jemand bei ihr war, der auf sie aufpasste und so oft wie es möglich war Blade selbst dieser Aufpasser. Dazu wurden Lucia alle Aufträge jeglicher Art verboten. Natürlich führte Blades extreme Vorsorge sowie Lucias Stimmungsschwankungen oft zu Ärger und Streit bei den werdenden Eltern und Blade wünschte sich innerlich, dass diese Sache doch endlich vorbei sein möge.
Doch bald kam noch etwas, was Blades Arbeits- wie Freizeit in Anspruch nahm: Will und Sam kündigten an, dass sie heiraten würden. Natürlich freute sich Blade für seinen Bruder und wollte diesem auch sofort was Gutes tun. So begann er schon lange im Voraus einen der Säle auf Seventra,zum Hochzeitssaal umdekorieren zu lassen. Natürlich ließ Blade das zukünftige Ehepaar selbst eintscheiden, wie der Saal aussehen sollte, doch er stellte alles bereit, was von Nöten war, egal wie viel es kostete. Sein Bruder war neben Lucia für ihn das Wichtigste auf der Welt und er wollte, dass er sowie seine Zukünftige an ihrer Hochzeit voll und ganz zufrieden waren. Natürlich bedeuteten die hohen Kosten für die Hochzeit, dass Blades Leute doppelt soviele Aufträge wie sonst erledigen mussten, damit nicht zu viel Profit verloren ging. Und so rückte die Hochzeit wie die Geburt von Blades Kind, Tag für Tag näher. Der Umstand, dass das Baby zum Teufel komm raus nicht Lucias Gebärmutter verlassen wollte, führte natürlich dazu, dass er und Lucia befürchten mussten, die Hochzeit mitten drin verlassen zu müssen.

1 1/2 Jahre sind nun um und der Tag von Will und Sams Hochzeit ist gekommen. Doch wie wird das Gnze ausgehen und wird Blade Junior noch auf sich warten lassen oder die Hochzeit als große Debütshow betrachten, um endlich den Bauch seiner Mutter zu verlassen?

______

Arrow Freigegeben von Corvus

_________________
.:Blade | 29 Jahre | Anführer der "Dragons Cave":.

| aka. Jake Skywalker & Nero Dark |
Blades Trailer
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
What's up, Dad!? - Ein Chaot auf dem Weg des Vaterwerdens
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Star Wars - A new War || Archivforum ::  :: Übergangsposts :: 1. Zeitsprung: von 205 NSY bis 206 1/2 NSY-
Gehe zu: