SuchenStartseiteFAQMitgliederMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
T I M E L I N E

Wichtig:
Dieses Forum dient lediglich als Archiv für das "A new War". Hier sind sämtliche Postings verfasst worden, die vor unserem ersten Zeitsprung stattfanden. Herzlichen Dank für die Beteiligung zur damaligen Zeit und wir hoffen auf weiterhin viel Spaß im neuen Forum.

T E A M

ADMINISTRATOREN





MODERATOREN


Teamseite
L I N K S

Storyline
Plot
RPG Videos
Wanted
Unwanted
Vergebene Avatare


O R D E R S

Wir sind 14+ gerated.
Das heißt, dass ihr euch erst anmelden dürft, wenn ihr bereits das 14. Lebensjahr erreicht habt. Da wir dies nicht überprüfen können, hoffen wir daher auf eure Ehrlichkeit uns und euch selbst gegenüber!

Important Rules
Impressum & Disclaimer


Teilen | 
 

 Will Turner

Nach unten 
AutorNachricht
Will Turner
Mitglied der "Dragons Cave"
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 470
Charakterherkunft : Tatooine
Anmeldedatum : 19.09.08

Steckbrief
Partei/Rang: Unabhängige & Kriminelle | Gelernte Auftragskillerin
Waffen: Bewaffnete Armschienen, Blaster, Schwerter

BeitragThema: Will Turner   Mo März 09, 2009 1:18 pm

Für Will stand schließlich eines fest: Sie würde der Dragons Cave beitreten. Und Frick würde sich ihrer Entscheidung wohl oder übel beugen müssen, wenn er auf seine "kleine Schwester" aufpassen wollte. Denn, auch wenn es eigentlich nicht so war, er sah in einer Person hier die größte Bedrohung für Wills Seelenfrieden: in Sam. Will dagegen ließ sich nicht anmerken, wie gut es ihr in Sams Nähe ging. Auch wenn sie in Gesprächen mit ihm oder über ihn mehr als angespannt wirkte.
Gleichzeitig wusste sie, dass es nur eine Person hier gab, die sie wenigstens etwas verstehen könnte: Lucia. Die beiden Frauen waren fast soetwas wie beste Freundinnen geworden und auch Lucia entging nicht, wie Will mit sich zauderte. Sie sprach viel mit Lucia über Blade und über Aufträge, die sie absolviert hatte. Sie versuchte sich mit Aufträgen von der Lehre in ihrer freien Zeit abzulenken. Denn normalerweise hatte sie fast ununterbrochen mit Sam zusammengehockt. Warum, dass wusste auch sie nicht. Wie immer eigentlich, das Offensichtliche übersehen. Ihr war der Abschied vermutlich schwerer gefallen als ihm, denn sie wusste ja nicht, dass es Sam genauso erging.
Also verbrachte sie viel Zeit mit Lucia und Frick, nur, um nicht in Tagträume und Wehmut zu verfallen. In der Zeit bemerkte Will auch, dass etwas mit Lucia nicht stimmte. Ihre Freundin neigte immer wieder zu Schwächeanfällen und musste sich dauernd übergeben. Als sie zum zweiten Mal während eines Gespräches Hals über Kopf zur Toilette lief, schleppte Will die widerspenstige Kratzbürste zum Arzt. Dort wurde klar, dass Lucia schwanger war. Will freute sich für sie und gratulierte ihr.
Schließlich wurde Will in den Hangar gerufen. Ihr Partner für die nächste Mission würde ankommen. Widerwillig ließ sie sich darauf ein. Als sie dann im Hangar stand, musste sie erstmal schlucken: Sam war wieder da! Die Schmetterlinge in ihrem Bauch legten gleich nochmal Geschwindigkeit zu. Schließlich lernte sie auch Enrico kennen. Sie verstand sich auf anhieb gut mit ihm und fand es schade, dass er schnell wieder verschwand. Aber wie sie mitbekam, war er verlobt und wollte bald heiraten.
Nachdem Enrico verschwunden war, ging alles seinen gewohnten Gang, nun ja, halbwegs, denn Will und Sam waren nun häufiger Partner auf Missionen. Frick musste sich erst in langen Gesprächen mit Sam von seinen guten Absichten überzeugen lassen. Und das schafften sie auch. Und die Missionen liefen auch prächtig. Will erkannte endlich: Sie war verknallt! Sie war wirklich in Sam verknallt. Wie sollte das jetzt nur enden?
Überrascht war sie, als Sam ihr eines Abends sagte, dass er sie liebte. Will fiel ihm um den Hals und war in diesem Moment die glücklichste Frau der Welt. So blieben die beiden dann bei der Übereinkunft, wenigstens eine gewisse Zeit lang erstmal ein Paar zu mimen, bevor sie endgültig eines waren.
Diese Beziehung verlief um einiges ruhiger als die ihrer Freundin. Aber ein wenig seltsam war es für sie, als Sam ihr immer wieder Geschenke machte. Sie fand es unheimlich süß, und seltsam, weil sie nie wirklich etwas besaß. Alles musste sie teilen. Dennoch war sie glücklich, die Freude auf Sams Gesicht zu sehen.

Zu ihrer Verwunderung war sie gemeinsam mit Sam auf der Hochzeit von Enrico eingeladen. Die fand die Feier so wunderschön, dass sie sich kurz ausmalte, wie ihre mit Sam wohl aussehen würde. Doch Hoffnungen machte sie sich nicht, denn Sam war bestimmt zu schüchtern.
Als er sie dann aber einige Monate später unter einem Vorwand in ein Schiff lockte, erklärte er ihr erst unterwegs, dass sie nach Kashyyyk flogen. Um seine Adoptiveltern kennenzulernen. Ugh! Das war etwas, auf dass Will hätte verzichten können.
Der Tag war allerdings doch nicht so schlimm, wie sie erwartete. Schließlich führte Sam sie auf das Dach. Dort wurde sie von einem romantischen Abendessen bei Kerzenlicht überrascht. Rot im Gesicht genoss sie den Abend. Als Sam sich dann vor sie kniete, standen ihr die Tränen schon in den Augen. Er machte ihr also tatsächlich einen Antrag. Den sie natürlich annahm.
Sie freute sich auch, schon als Teil seiner Familie angesehen zu werden, doch hatte sie Angst vor den Reaktionen auf Seventra. Und ihre Furcht war halbwegs berechtigt. Blade wollte ihnen die ganze Feier ausrichten. Sie ließ größtenteils Sam mit ihm reden, denn ihr war eine große Feier sehr unangenehm.

Schließlich kam der Termin der Hochzeit immer näher. Will wurde immer nervöser und versuchte neben den Vorbereitungen, noch genug für Lucia dazusein. Vermutlich auch aus dem Grund, sich vor dem Hochzeitstag abzulenken.

______

Arrow Freigegeben von Corvus
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Will Turner
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Star Wars - A new War || Archivforum ::  :: Übergangsposts :: 1. Zeitsprung: von 205 NSY bis 206 1/2 NSY-
Gehe zu: