SuchenStartseiteFAQMitgliederMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
T I M E L I N E

Wichtig:
Dieses Forum dient lediglich als Archiv für das "A new War". Hier sind sämtliche Postings verfasst worden, die vor unserem ersten Zeitsprung stattfanden. Herzlichen Dank für die Beteiligung zur damaligen Zeit und wir hoffen auf weiterhin viel Spaß im neuen Forum.

T E A M

ADMINISTRATOREN





MODERATOREN


Teamseite
L I N K S

Storyline
Plot
RPG Videos
Wanted
Unwanted
Vergebene Avatare


O R D E R S

Wir sind 14+ gerated.
Das heißt, dass ihr euch erst anmelden dürft, wenn ihr bereits das 14. Lebensjahr erreicht habt. Da wir dies nicht überprüfen können, hoffen wir daher auf eure Ehrlichkeit uns und euch selbst gegenüber!

Important Rules
Impressum & Disclaimer


Teilen | 
 

 Revan Taylor » Still the same guy

Nach unten 
AutorNachricht
Revan Taylor
Jedi-Padawan
Schüler von Anakin Ground
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 149
Charakterherkunft : Manaan
Gesinnung : Hell
Anmeldedatum : 12.08.08

Steckbrief
Partei/Rang: Jedi-Orden/Padawan
Waffen: Lichtschwert, Grün

BeitragThema: Revan Taylor » Still the same guy   Sa März 21, 2009 12:52 pm

Als die Schlacht von Abridon beendet war, wandte sich Revan seinem Jedi-dasein für kurze Zeit den Rücken zu und flog zu seinem Heimatplaneten Manaan, um dort nach seinen Eltern zu sehen.
Wie sich herausstellte, hatte er mittlerweile eine kleine Schwester im zarten Alter von drei Jahren. So wie es aussah, hatte seine kleine Schwester - Lilly Taylor, so ihr Name - keine Anzeichen von der Macht, und Revan freute dies. Sie sollte ein ruhiges Leben hier in Ahto City führen.
Oft überlegte Revan, zur Unterwasserstation zu gehen, auf die das Hologramm von der Korriban-Akademie hinwieß. Doch er tat es nicht, vielleicht, weil er seine "Truppe" brauchte, vielleicht, weil er sie vermisste, vielleicht wollte er auch einfach nicht herausfinden, was sich dort hinter verbag.
Nach geraumer Zeit traf er dann seinen Meister Anakin, der schwer verletzt schien. Nicht äußerlich, doch Revan fühlte, das ihn etwas belastete. Dennoch, nachdem er sich schweren Herzens von seiner Familie verabschiedet hatte, flog er gemeinsam mit seinem Meister zu verschiedenen Planeten. Kaum zu glauben, wie viele Probleme es auf verschiedenen Planeten gab! Kleine Probleme wie auf Nar Shadaar, aber auch große Probleme wie die Sklaventreiber auf Kashyyyk, die die Wookies versklaven wollten. Immer wieder merkte Revan, dass sein Meister nicht bei der Sache war, weshalb er im Gefecht öfters die Führung übernehmen musste.

Als sein Meister sich seinem Problem stellte, nämlich Savannah, flog Revan nach Coruscant zum Jedi-Tempel, um weiter zu trainieren und seine alte Form wieder zu bekommen.

Alles in allem hat sich der junge Jedi garnicht verändert. Locker, eifrig, überstürzt, nicht auf den Mund gefallen und ohne nachzudenken handelnd stürzt er sich immer weiter in sein Jedi-Leben.

____

Freigegeben von Corvus (Leute, es is Krieg, warum gehts euch allen so gut? LOL)

_________________
→ Revan Taylor ↔ 18 Jahre ↔ Jedi-Padawan ↔ aka Atton Hawk ←
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Revan Taylor » Still the same guy
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Star Wars - A new War || Archivforum ::  :: Übergangsposts :: 1. Zeitsprung: von 205 NSY bis 206 1/2 NSY-
Gehe zu: